Aktion: AutoTURN 25% Rabatt
23. November 2017

AutoCAD Civil 3D: Doppelte Punkte löschen



Auf der Basis des Blogeintrages «Tool for Tuesday: Delete Duplicate Points», http://civilimmersion.typepad.com/civil_immersion/2017/12/tool-for-tuesday-delete-duplicate-points.html , erstellt von den Civil-Spezialisten von Autodesk, möchten wir die Informationen, die auf Englisch erstellt sind und Text und ein Youtube-Video verfassen, hier stichwortartig zusammenfassen.

Es kann vorkommen, dass (Civil-)Punkte doppelt oder mehrfach vorkommen. Civil verhindert zwar die doppelte Nutzung von Punktnummern, aber durch mehrfaches oder irrtümliches Kopieren oder Importieren und anderes können identische Punkte vorkommen. Unter «identisch» wird zumindest die gleiche Lage (x- und y-Koordinaten verstanden), manchmal auch noch die identische Höhe. Je nach Verwendung kann man die Kurzbeschreibung und andere Kriterien auch noch zur Beurteilung von Duplikaten nutzen.

Methoden zum Auffinden von doppelten Punkten gibt es mehrere – eine «Ein Klick und Fertig» Lösung ist derzeit nicht bekannt. Die folgende Methode nutzt Civil- und einfache Excel-Verfahren; die Punktanzahl ist absichtlich sehr klein gehalten. Mit anderen Tabellenkalkulationsprogrammen müsste es auf ähnliche Art und Weise funktionieren.

Ausgangslage

Insgesamt 6 Punkte; unbekannte Anzahl an gleichen oder fast gleichen Punkten

Ziel:

Lagegleiche Punkte finden und löschen

Vorgezogenes Endergebnis:

Punkte 2 und 6 sind lagegleich, haben aber verschiedene Höhen; 1 und 5 sind in x, y und z gleich, haben aber verschiedene Beschreibungen.

Schritt 1 – Export der Punkte in eine Datei

Variante Copy:

alle Zeilen im Punkteditor markieren – rechte Maus –in Zwischenablage kopieren – in leerer Excel-Tabelle einfügen

Variante Export:

Register «Ausgabe» – Punkte exportieren – Format PRHZ (Semikolontrennung) – Zieldatei als CSV (z.B. C:\temp\alle_punkte.csv) festlegen – OK. Das Semikolon als Trennzeichen ist wichtig, um die Daten im folgenden Schritt sauber in Excel einzulesen. Andere Exportformate führen zu leicht geänderten Befehlen in den folgenden Schritten; Punktnummer und x/y (Rechts-/Hochwerte) müssen immer dabei sein.

Schritt 2 – Zugriff auf die Daten in Excel:

Variante Copy:

Entfernen sie bei Bedarf nicht benötigte Spalten, speichern sie die Datei als CSV (z.B. C:\temp\alle_punkte.csv)

Variante Export:

Öffnen sie die oben gespeicherte CSV-Datei; fügen sie oben einen neue Zeile hinzu und beschriften sie mit entsprechenden Spaltentiteln.

beide Varianten:

Passen sie bei Bedarf die Spaltenbreite an. Aktivieren sie die Filterfunktion:

Schritt 3a – doppelte Werte entfernen:

Mit dem folgenden Schritt löschen sie Duplikate aus der Excel-Liste. Dann können sie in Civil alle Punkte löschen und die gesäuberte Liste neu importieren. Wenn sie die doppelten Punkte aber nicht sofort löschen, sondern erkennen, markieren, weiterverarbeiten wollen, dann befolgen sie Schritt 3b.

Wählen sie «Daten – Duplikate entfernen» und markieren sie im Dialogfenster die erforderlichen Spalten. Da wir oben «lagegleich» festgelegt haben, markieren sie die Spalten für x- und y-Werte.
Mit OK wird die Säuberung umgesetzt – die Punktnummern 5 und 6 wurden entfernt; die unterschiedliche Höhe von Punkt 6 wurde absichtlich nicht berücksichtigt.
Speichern sie die Datei in einem Civil-tauglichen Format und fügen sie die Daten in Civil ein.

Schritt 3b – doppelte Werte festlegen:

Markieren sie alle Werte und setzen diese auf eine Farbe, z.B. gelb. Rufen sie mit «Daten – Erweitert» den Spezialfilter auf und geben sie hier den erforderlichen Filterbereich ein. Für «lagegleich» filtern sie nur die kompletten Spalten für x- und y-Wert; setzen sie die Option für «Keine Duplikate»
Mit «OK» werden die einmaligen Werte angezeigt, die Duplikate ausgeblendet.

Setzen sie diese einmaligen Werte jetzt auf eine andere Farbe, z.B. Blau; dann wählen sie im grossen «Filter»-Befehl «löschen». Der Filter wird vollständig aufgehoben, in Blau sehen sie die einmaligen Werte und in Gelb die Duplikate. Aktivieren sie wieder das Filtermenü.
Zeigen sie nun nur die Duplikate an. Wählen sie dazu im Filtermenü einer beliebigen Spalte die Farbe, die sie den Duplikaten zugewiesen haben, in unserem Beispiel also Gelb. Blau wird ausgeblendet, Gelb verbleibt.

Der nächste Schritt dient dazu, die Punktnummern der Duplikate (hier 5 und 6), die noch in Zeilen übereinanderstehen, in eine Civil-taugliche Form zu bringen, nämlich in eine durch Kommas getrennte Zeile: «5,6»

Markieren sie die betreffenden Werte und kopieren sie entweder nach

• Word (oder sinnvollen Editor) und ersetzen dort die Absatzmarken durch Kommas, oder nach
• neues Arbeitsblatt in Excel – Einfügen mit Einfügeoption «Transponieren» und

speichern sie das nun einzeilige Ergebnisses als z.B. «Doppelte.csv». Öffnen sie diese CSV in Notepad oder in einem anderen Editor. Kopieren sie die Zeile in die Zwischenablage; Leerzeichen dürfen nicht dabei sein.

Schritt 4 a – Duplikate in Civil löschen.

Wenn sie die Punkte nicht löschen, sondern einer Gruppe zuordnen wollen, führen sie Schritt 4b aus.

Gehen sie zu Civil, rufen sie den Befehl «löschen» auf. Tippen sie ‘_PN in die Befehlszeile ein, um den Punktnummernfilter aufzurufen. Fügen sie die Zwischenablage (also die Punktnummern) in die Befehlszeile ein, bestätigen sie bei Bedarf mit «Enter». Mit einmal(!) «Esc» beenden sie den Punktfiltermodus, mit «Enter» beenden sie den Löschbefehl und führen ihn aus. Die Duplikate sind gelöscht.

Bei sehr vielen Punktnummern müssen sie den Befehl eventuell mit vertretbarer Punktanzahl mehrfach wiederholen.

Befehl: LÖSCHEN
Objekte wählen: '_PN
>>Punktnummer eingeben: 5,6
Nehme LÖSCHEN-Befehl wieder auf.
Objekte wählen:
(-249.641 346.61 5.0)
1 gefunden
Objekte wählen:
(-247.484 348.416 4.0)
1 gefunden, 2 gesamt
Objekte wählen:
>>Punktnummer eingeben: *Abbruch*
>>
Objekte wählen:
Nehme LÖSCHEN-Befehl wieder auf.
Objekte wählen:

Schritt 4b – Duplikate in Punktgruppe legen.

Erzeugen sie eine neue Punktgruppe und rufen sie unter «Eigenschaften» den Tab «Einbeziehen» auf. Im Feld «Mit übereinstimmenden Nummern» fügen sie die Punktliste aus der Zwischenablage ein. Damit ist die Punktgruppe der Duplikate definiert.