Umstellung auf Named-User

Umstellung auf Abonnements für benannte Benutzer ab 7. Mai 2020.

Abkündigung von Wartungsverträgen und die Einstellung von Netzlizenzen.
Autodesk beendet das herkömmliche Lizenzmodell, das auf anonymen Seriennummern beruht und stellt auf Abonnements für namentlich benannte Anwender um. Mit den neuen Abonnements erhalten Sie und Ihr Unternehmen jetzt und in Zukunft viele Vorteile zu einem Preis, der dem entspricht, was Sie bereits heute zahlen.

Wartungsverträge für gekaufte Einzelplatz- oder Netzlizenzen werden am 7. Mai 2021 eingestellt. Abonnements mit Multi-User-Zugriff werden am 7. August 2021 eingestellt. Beide können dann nicht mehr verlängert werden.

Mit einem attraktiven Trade-in-Angebot beginnt am 07. Mai 2020 die Umstellung auf Abonnements für namentlich benannte Anwender. Wir haben Ihnen alle wesentlichen Informationen zur Umstellung in diesem PDF-Dokument zusammengestellt:

Gründe für die Abkündigung

Warum Autodesk umstellt?

Autodesk unternimmt bereits seit Jahren Anstrengungen, ihr Geschäftsmodell umzubauen, hin zu einem Anbieter von Software als Dienstleistung (Software as a Service = SaaS). Der entscheidende Schritt in Richtung SaaS-Firma war die Einführung von Software-Abonnements bereits im Jahr 2016. Die Phase der Umstellung endet nächstes Jahr im Mai 2021 mit der Abkündigung aller Wartungsverträge. Danach wird es Autodesk Software nur noch als Abonnement geben. Bestehende Wartungsverträge können nach dem 07. Mai 2021 nicht weiter verlängert werden.

Gleichzeitig mit der Umstellung auf ein reines Mietmodell, kündigt Autodesk auch seine Netzlizenzen ab, zugunsten eines Lizenzmodells, was ausschließlich auf Single-User-Lizenzen für namentlich benannte Anwender basiert. Mit der anstehenden Abkündigung von gekauften Netzlizenzen bzw. Multi-User-Abonnements verabschiedet sich Autodesk von einem Lizenzmodell, bei dem die Anwender anonym geblieben sind. Als SaaS-Anbieter ist es für Autodesk unerlässlich, den direkten Kontakt zu den Endanwendern zu haben, um ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Im neuen Lizenzmodell der namentlich benannten Anwender werden die Software-Lizenzen nicht mehr über anonyme Seriennummern installiert und gestartet, sondern über den persönlichen Autodesk-Account des jeweiligen Anwenders. In diesem PDF-Dokument sind nochmals die wesentlichen Gründe übersichtlich zusammengefasst:

10 Gründe für Abkündigung

Was muss ich jetzt tun?

Ich habe Kauflizenzen mit aktivem Wartungsvertrag

Einzellizenz Wenn der Wartungsvertrag Ihrer Einzellizenz im Zeitraum 07. Mai 2020 bis 06. Mai 2021 zur Verlängerung ansteht, können Sie die Einzellizenz ohne zusätzlich Kosten zum Wartungspreis von 2019 gegen ein Single-User Standard Abo eintauschen.


Netzlizenz Ablaufdatum 07.05.2020 – 06.08.2020: Wenn der Wartungsvertrag Ihrer Netzlizenz im Zeitraum 07. Mai 2020 bis 06. August 2020 zur Verlängerung ansteht, kann diese ohne zusätzlich Kosten zum Wartungspreis von 2019 gegen ein Multi-User Standard Abo eingetauscht werden. Das Multi-User-Abonnement können Sie dann bei der ersten Verlängerung in 2021 im Verhältnis 1:2 eintauschen (siehe Abschnitt "Ich habe Multi-User-Abonnement"). Ablaufdatum 07.08.2020 und später: Wenn der Wartungsvertrag Ihrer Netzlizenz am 07. August 2020 oder danach erstmals zur Verlängerung ansteht, können Sie diese ohne zusätzlich Kosten zum Wartungspreis von 2019 im Verhältnis 1:2 gegen zwei Single-User Standard Abos eintauschen.


Allgemeine Hinweise zum Trade-in für Dauerlizenzen

  • Kunden, die ihre Wartung nach dem 07.08.2020 um ein weiteres Jahr verlängern, bezahlen einen 20 % höheren Preis als bei der letzten Verlängerung.
  • Der Preis für das Trade-in liegt in etwa beim Vorjahrespreis der Wartung. Nach der Preiserhöhung am 07.08.2020 ist das Trade-in ca. 20 % günstiger als der Verbleib in der Wartung.
  • Der empfohlene Verkaufspreis für die Trade-in-Verlängerungen, wird sich in den Jahren 2023, 2025 und 2027 um nicht mehr als 5 % erhöhen – in den Jahren 2022, 2024, 2026 und 2028 wird es keine Preiserhöhung geben.
  • Für Lizenzen, deren Wartungsvertrag am 07. Mai 2021 oder danach abläuft, kann die Wartung nicht mehr verlängert werden. Die Wartung wird zu diesem Termin von Autodesk abkündigt.
  • Lizenzen, deren Wartungsvertrag am 07. Mai 2021 oder danach abläuft, können nicht mehr im Rahmen des Trade-in kostenneutral auf Single-User-Abonnements umsteigen. Neue Abonnements können nur noch zum regulären Preis neu abgeschlossen werden.
Ich habe ein Multi-User-Abonnement

Wenn Ihr Multi-User-Abonnement am 7. August 2020 oder danach erstmals zur Verlängerung ansteht, kann es kostenneutral im Verhältnis 1:2 gegen 2 Single-User-Abonnements für namentlich benannte Anwender getauscht werden.


Allgemeine Hinweise zum Trade-in für Multi-User-Abonnements

  • Multi-User-Abonnements, die nach dem 7. August 2020 noch einmal um ein weiteres Jahr verlängert werden, können bei der darauffolgenden Verlängerung nur noch mit dem Faktor 1:1 in ein Single-User-Abonnement umgetauscht werden! Eine nochmalige Verlängerung des Abonnements ist dann nicht mehr möglich, weil zum 07.08.2021 die Verlängerung von Multi-User-Abonnements abgekündigt wird.
  • Das Multi-User-Trade-in erfolgt kostenneutral mit einer festen Zusage für die Preisentwicklung bis 2028. Die Kosten für die Umstellung und die Verlängerung der zwei Single-User-Lizenzen entspricht in etwa den Kosten für die Verlängerung des Abonnements einer Multi-User-Lizenz im Jahr 2019.
  • er empfohlene Verkaufspreis für Multi-User-Trade-in-Verlängerungen, wird sich in den Jahren 2023, 2025 und 2027 um nicht mehr als 5 % erhöhen – in den Jahren 2022, 2024, 2026 und 2028 wird es keine Preiserhöhung geben.
  • Für Kunden, die vor dem 7. Mai 2020 eine Netzlizenz-Wartung per "Move-to-Subscription" (M2S) in ein Abonnement umgewandelt haben und jetzt das Multi-User-Trade-in in Anspruch nehmen, gelten ebenfalls die vorgenannten Zusagen bis 2028. Der Preisvorteil bleibt erhalten. Sie bezahlen nur den bisherigen M2S-Netzlizenz-Preis für zwei Single-User-Lizenzen.
X